×
Ricarda-Huch-Schule Kiel





1 / 6.5
2 / 6.5
3 / 6.5
4 / 6.5
5 / 6.5
6 / 6.5

Termine

Ausgewählte Termine

Mo,8.6.-Di,9.6. mündliches Abitur (kein Unterricht)
Sa,13.6. (10:00) Abitur-Entlassungsfeier der OI a (Aula)
Sa,13.6. (12:30) Abitur-Entlassungsfeier der OI b,c (Aula)
Mo,15.6. Zeugniskonferenzen 6, 9, Sek und UI
Di,16.6. Lernen am anderen Ort (Wandertag) ?
Mi,17.6. (1.-8.) UI - "Abitur, was dann?" - verschoben
Do,18.6. Sozialer Tag
Zum ausführlichen Terminplan
Profil

Profil



23. Mai 2020

Herzlich willkommen

Der Schulbetrieb rückt in greifbare Nähe und wir freuen uns sehr darauf, ein Stück Normalität zurückgewinnen zu können und heißen alle herzlich willkommen. Damit uns diese erhalten bleibt und ausgebaut werden kann, bedarf es unter Corona-Bedingungen besonderer Organisationsstrukturen und auch erhöhter Disziplin und Aufmerksamkeit aller, die jetzt wieder in höherer Zahl in der Schule sind. Beachten Sie neben den an alle Elternhäuser verschickten Informationen bitte unbedingt die aktualisierten Hygienevorschriften. Für einen guten Gesamtüberblick können Sie auch gern die Unterrichtszeiten der einzelnen Klassen sowie die Raumaufteilung mitsamt Kalender ansehen.


18. Mai 2020

Weitere Öffnung der Schule

Die Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler ist nun konkret geworden. Ab Montag, 25. Mai kommen die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufen sowie die der Sekunden und der Unterprima wieder in die Schule. Die 5. und 7. Jahrgänge folgen eine Woche später (Montag, 1. Juni). Wir freuen uns sehr, Euch alle wiederzusehen und wünschen Euch und Ihnen nach einem hoffentlich schönen Himmelfahrtswochenende einen guten Start in diese etwas andere Art des Schulalltages. Nähere Informationen finden Sie hier.


14. Mai 2020

Hygiene und Rückkehr weiterer Klassen

Wir freuen uns sehr, dass die Rückkehr weiterer Jahrgangsstufen in die Schule demnächst erfolgen kann. Wann es genau sein wird und welche Jahrgangsstufen in welcher Weise erfasst werden, werden wir vor Beginn des Himmelfahrtswochenendes auf dem Vertretungsplan und im Rahmen eines Elternschreibens bekanntgeben. Vor dem Hintergrund, dass unsere Schule deutlich belebter sein wird als jetzt, möchten wir unsere bestehenden Hygienevorschriften mit der Bitte um konsequente Beachtung zur Kenntnis geben.


7. Mai 2020

Beratungsangebote

Die derzeitige Form unseres schulischen Miteinanders, ihre Dauer und auch die bevorstehende Bekanntgabe der Leistungsstände dürfte den Beratungsbedarf seitens unserer Schülerinnen und Schüler erhöhen. Deshalb möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler, insbesondere die der 9. bis 11. Jahrgangsstufe, dazu ermuntern, den Kontakt zu unseren Lehrkräften aufzunehmen, sofern Beratungsbedarf besteht. Die Schülerinnen und Schüler sind gebeten, bei Bedarf mit der Lehrkraft, die sie beraten soll, per Mail einen verbindlichen Termin zu vereinbaren. Die Beratung kann in der Schule, per Telefon, auf dem Wege einer Videoschaltung oder auch in schriftlicher Form erfolgen.


7. Mai 2020

Musical

Auch die Arbeit unseres Musical-Projektkurs wird und wurde durch die Corona-Pandemie stark beeinflusst. So kann das Musical nicht, wie angekündigt, im Mai aufgeführt werden und zurzeit ist noch nicht bekannt, wann an dem Musical weitergearbeitet werden kann. Mit großem Einsatz und viel Engagement haben die Schülerinnen und Schüler der Unterprima bereits im September begonnen: Zwei Schüler haben das Drehbuch für unser Musical selbst geschrieben. Zum ersten Mal wollte ein Kurs ein vollständig selbst geschriebenes Musical aufführen. Dazu gab es viele Proben, in denen getanzt und gesungen wurde. Das Bühnenbild wurde bereits entworfen und vieles im Hintergrund organisiert. Die ausgewählten Songs, die die meisten von Ihnen kennen werden, verleihen dem Ganzen eine besondere Stimmung und Atmosphäre, sodass man sich schon sehr auf die Aufführungen gefreut hatte. Wir bedauern, diese absagen zu müssen und hoffen auf eine baldige Besserung der Situation.


3. Mai 2020

Rückkehr in die Schule

Die Rückkehr der 6. Klassen steht bevor, aufgrund der Gegebenheiten findet jedoch kein regulärer Unterricht statt, sondern es werden Präsenzzeiten angeboten. Nähere Informationen zu dieser Form der Beschulung, den dafür ausschlaggegebenden Hygienevorschriften, zur Perspektive sowie Regelungen und Betrachtungen in eigener Sache finden Sie hier.


29. April 2020

Erfahrungen und Ausblicke

Die allmähliche Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler steht bevor, am kommenden Mittwoch werden die 6. Klassen wieder in der Schule sein, konkretere Informationen erfolgen spätestens am kommenden Montag. Für alle anderen Klassen wird das Home Schooling fortgesetzt, wobei es für die 9. Klassen und die Oberstufe durch Beratungen ergänzt wird. Auch diesbezüglich erhalten Sie noch weitere Informationen. Einen Rück- bzw. Ausblick finden Sie hier.


17. April 2020

Wie es vorläufig weitergeht ...

Nach hoffentlich trotz allem erholsamen, entspannten und von Krankheit ungetrübten Osterferien begrüßen wir Sie und Euch zu Beginn der Unterrichtszeit. Wie den Medien zu entnehmen war, wird der normale Unterricht zunächst bis zum 4. Mai nicht wieder aufgenommen. Das bedeutet, dass wir die neue Form des Lernens fortsetzen und geduldig auf die Rückkehr in die Normalität warten müssen. Wir alle wissen, dass diese Form des Lernens den Unterricht im Klassenraum nicht ersetzen kann, dennoch bietet er die Möglichkeit, selbstständig Inhalte zu vertiefen, sich auch neue zu erschließen und zu üben und zu arbeiten. Nun gilt es zunächst herauszufinden, was bisher gut funktioniert hat, was verbessert werden muss und welche Veränderungen gewünscht werden. Die Nutzung digitaler Möglichkeiten ist im Fokus, aber wir stellen fest, dass es Grenzen gibt; gleichwohl werden wir solche Wege nutzen, soweit es mit dem Datenschutz und den Voraussetzungen in den Elternhäusern vereinbar ist. Wir sind optimistisch, dass es uns gelingt, das Beste aus der Situation zu machen.

Ganz unbelebt wird die Schule bekanntermaßen nicht sein, unsere Abiturientinnen und Abiturienten werden ihre schriftlichen Prüfungen unter Beachtung der erforderlichen Hygieneauflagen ablegen. Wir hoffen sehr, dass die Prüflinge trotz allen anderen Begleitumständen guten Mutes sind und wünschen ihnen viel Erfolg.

Über die Entwicklungen nach dem 4. Mai und Fragen hinsichtlich der Leistungsüberprüfung und -bewertung sowie der Entscheidungen, die zum Schuljahresende anstehen, werden wir Sie und Euch zeitnah und umfassend informieren, sobald es möglich ist.


28. März 2020

Schöne Ferien

Am Montag beginnen die Osterferien, sie werden gewiss anders sein als ursprünglich erwartet. Dennoch wünsche wir allen im Namen der Schule, dass die Ferientage sich als erfüllende Zeit verbringen lassen und dieses Osterfest mit Frohsinn begangen werden kann. Bitte beachten Sie einige Informationen für die Ferien und die aktualisierten Abiturtermine.


20. März 2020

Corona: Betreuungsanspruch

Gemäß Schreiben des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur sind zusätzlich zu dem bisher definierten Elternkreis nun auch Elternhäuser berechtigt, die Notbetreuung der Schulen für ihre Kinder in Anspruch zu nehmen, in denen beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil im Bereich der medizinisch-pflegerischen Versorgung tätig ist.


19. März 2020

Corona: Neuregelungen

Gemäß Mitteilung des Amtes für Schulen ist das Sekretariat unserer Schule ab sofort von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 13 Uhr besetzt. Um auf Betreuungsbedarf angemessen reagieren zu können, bitte wir Sie, uns am Tag, bevor die Betreuung stattfinden soll, bis 13 Uhr per Mail zu benachrichtigen. Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung ihres Arbeitgebers vorlegen. Grundlage für die Definition von Betreuungsansprüchen ist der Runderlass des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren. Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen. Mit den besten Wünschen für gute Gesundheit!


17. März 2020

Corona: Weitere Schutzmaßnahme

Das Sekretariat der Schule bleibt laut Mitteilung des Amtes für Schulen besetzt. Als Vorsichtsmaßnahme wird jedoch darum gebeten, den Publikumsverkehr zu unterbinden. Die Erreichbarkeit per Telefon (0431-26042810) oder Mail ist sichergestellt. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


17. März 2020

Nachweis des Masernschutzes

Angesichts der Aufrufe, Kontaktmöglichkeiten zu verringern, bitten wir Sie, die Nachweise für den Masernschutz für unsere neuen Sextanerinnen und Sextaner nicht wie in unserem Schreiben vom 11. März persönlich im Sekretariat unserer Schule abzugeben, sondern ausschließlich die indirekten Übermittlungswege (Post, Mail, Fax) zu nutzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


16. März 2020

Aussetzen des Unterrichtsbetriebes

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
hier nun der neue Informationsstand von heute. (Bezug ist unsere Mitteilung vom 14.03.2020)

  • Die Betreuung der Kinder wurde auf heute und morgen beschränkt.
  • Es finden keine Schulwanderfahrten bis zum Ende des Schuljahres statt.
  • Es werden bis zu den Osterferien keine Konferenzen, d.h. auch keine Fach- und Zeugniskonferenzen durchgeführt.
  • Die Schule wird die Anmeldungen für den bilingualen Unterricht, die Wahl der zweiten Fremdsprachen und die Wahl der profilgebenden Fächer trotz des ausgesetzten Unterrichts durchführen. Sie werden im Laufe dieser Woche durch entsprechende Briefe per Mail über die Klassenelternbeiräte benachrichtigt.
  • Die Klassenelternbeiräte sind gebeten sicherzustellen, dass alle Eltern per Mail zu erreichen sind und Mails, die ihnen seitens der Schule zugehen, an die Eltern weitergeleitet werden.

Mit den besten Wünschen für gute Gesundheit und herzlichen Grüßen
Ina Held


14. März 2020

Aussetzen des Unterrichtsbetriebes

Die Entscheidung der Landesregierung, die Schulen bis zum Ende der Osterferien zu schließen, stellt uns alle vor eine Situation, die Gelassenheit und Flexibilität erfordert. Bislang dürfen wir den Eindruck gewinnen, dass unsere Schulgemeinschaft die Situation gut meistern kann, wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns herzlich. Aus unserer Sicht ist das Wichtigste, dass die Kommunikation gewährleistet ist und somit den sich ändernden Bedingungen Rechnung getragen werden kann. Bitte beachten Sie weiterhin die Mitteilungen auf unserer Homepage und kontrollieren Sie Ihre privaten E-Mails, wir werden beide Kommunikationskanäle verwenden. Zurzeit beziehen sich unsere Informationen auf die Zeit vor den Osterferien. Inwieweit Veranstaltungen und andere Ereignisse nach den Osterferien neu geplant werden müssen, werden wir rechtzeitig mitteilen. Hier nun unsere Hinweise.


8. März 2020

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass wir im kommenden Schuljahr viele neue Schülerinnen und Schüler in unseren 5. Klassen begrüßen dürfen. Ebenso freut es uns, mitteilen zu können, dass alle Schülerinnen und Schüler, die sich angemeldet haben, einen Platz erhalten haben. Die Bescheide über die erfolgte Aufnahme werden demnächst verschickt.


4. März 2020

Verwandlungen

Hinter diesem verheißungsvollen Titel verbirgt sich die Thematik des ersten Literarischen Bistros der Ricarda-Huch-Schule, das unsere Deutschlehrkräfte ins Leben gerufen haben. Am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr präsentieren Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen in der Aula unserer Schule eine bunte Mischung von Gedichten, Erzählungen und Geschichten in szenischer Darstellung, in Filmsequenzen, getanzt und natürlich im Vortrag. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und alle Verwandlungen.


3. März 2020

Instrumentenworkshops am 7. und 14. März

Für alle zukünftigen Sextanerinnen und Sextaner, die sich für die Bläserklasse oder die Streicher-AG angemeldet haben, finden im März die Instrumentenworkshops statt. Für die Teilnahme an der Bläserklasse ist dies Samstag, 7. März von 10 Uhr bis ca. 13 Uhr (Treffpunkt: Aula) und für die Streicher-AG Samstag, der 14. März von 10 Uhr bis ca. 12.30 Uhr (Treffpunkt: Ost 1). Das Erscheinen zu diesem Workshop ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Bläserklasse bzw. der Streicher-AG!


13. Februar 2020

Anmeldungen für die neuen 5. Klassen

In der Zeit vom 24. Februar bis zum 4. März nimmt das Sekretariat unserer Schule Anmeldungen entgegen. Es ist jeweils montags bis donnerstags von 7.30 bis 14.30 Uhr und freitags bis 13 Uhr geöffnet, zusätzlich am Mittwoch, 26. Februar bis 18 Uhr. Das Formular zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Beratungstermine für die Eltern zukünftiger Sextanerinnen und Sextaner finden am Freitag, 14. Februar zwischen 8 und 11 Uhr, am Montag, 17. Februar von 8 bis 11 Uhr, am Mittwoch, 19. Februar von 14 bis 17 Uhr sowie am Donnerstag, 20. Februar von 8 bis 11 Uhr statt. Bitte wenden Sie sich wegen der Terminabsprache an unser Sekretariat.


13. Februar 2020

Jazzabend

Am Freitag, 14. Februar findet in unserer Aula um 19 Uhr das traditionelle Jazzkonzert unserer Schule statt. Es musizieren die schuleigenen Big Bands – die Youngster Brass Band, die Junior Brass Band, die Advanced Brass Band sowie die Swinging Brass Band - und natürlich die Sextaner- und Quintaner-Bläserklasse. Für die Swinging Brass Band ist dieses Konzert ein besonderes, denn sie feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Wie immer werden die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs für ein jazztypisches Flair, Getränke und kleine Snacks sorgen. Auch gibt es an diesem Abend die Möglichkeit, die im letzten Jahr produzierte Jubiläums-CD mit allen Bläserklassen und Big Bands unserer Schule zu erwerben. Freuen Sie sich auf einen entspannten Abend mit viel fröhlicher, lebensbejahender Musik!


11. Januar 2019

Elternsprechtag

Am Freitag, 21. Februar findet in der Zeit von 15 bis 18 Uhr an unserer Schule der Elternsprechtag statt. Das Formular zur Anmeldung finden Sie hier. Dieser Anmeldebogen soll es Ihnen erleichtern, einen Gesprächstermin mit den gewünschten Lehrkräften zu vereinbaren. Sie können sich den Bogen ausdrucken, oder Ihr Kind kann einen Bogen von der Lehrkraft erhalten, mit der Sie sprechen wollen.


11. Februar 2020

Stadtsieger im Vorlesewettbewerb

Am vergangenen Mittwoch, 5. Februar, entschied sich die Jury im Kulturforum unter 28 Teilnehmern und Teilnehmerinnen für unseren Schüler Leonard Meurer (6a) als besten Vorleser der Stadt Kiel. Herzlichen Glückwunsch! In der ersten Runde der bekannten Texte las Leonard eine Stelle aus Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch von Andreas Steinhöfel. In der zweiten Runde der unbekannten Texte konnte er die Jury endgültig überzeugen, und zwar mit einer Textstelle aus Herzensbruder, Bruderherz! der Autorin Andrea Schomburg. Wir drücken schon jetzt die Daumen für den Wettbewerb um den Landessieger!


20. Januar 2020

Informationsabend für die zukünftigen 5. Klassen

Am Dienstag, 11. Februar ab 19 Uhr sind interessierte Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen und ihre Eltern herzlich eingeladen, sich über unsere Schule zu informieren. Unsere pädagogischen Vorstellungen und unser Selbstverständnis, das Profil der Schule mit vielen Facetten und die Möglichkeit für unsere jungen Gäste, selbst aktiv zu werden und mit Lehrkräften und Schülern in Kontakt zu treten, bilden die Schwerpunkte dieses Abends. Parkplätze stehen in begrenzter Anzahl auf dem Schulhof zur Verfügung, die Einfahrt befindet sich gegenüber der Universitätskirche. Weitere Parkplätze finden Sie zwischen der Goethe-Gemeinschaftsschule und der Sporthalle sowie auf dem Gelände der Universität. Bitte benutzen Sie dafür die Einfahrt neben der Universitätskirche. Wir freuen uns sehr auf Euren und Ihren Besuch!


20. Januar 2020

Einladung zum Tag der offenen Tür

Auch in diesem Jahr öffnet die Ricarda-Huch-Schule an einem Samstag, am 8. Februar in der Zeit von 9 bis 13 Uhr ihre Türen. Herzlich eingeladen sind insbesondere alle interessierten Schülerinnen und Schüler für unsere zukünftigen fünften Klassen zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern, die unsere Schule von außen und innen kennen lernen wollen. Sie erleben Unterricht in verschiedenen Fächern, zahlreiche schulische Aktivitäten und musikalische Darbietungen. Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher, sich zunächst am Eingang zum Aulagebäude einzufinden. Sie erhalten dort ein Programm und eine Übersicht über das Schulgelände und können sich Führungen durch die Schule anschließen. Selbstverständlich können Sie die Schule aber auch auf eigene Faust erkunden. Alle großen und kleinen Besucher/innen sind uns herzlich willkommen!


14. Januar 2020

Volleyballturnier

Freitag, der 13., stellt für unsere Schülerinnen und Schüler keinen Grund zur Schonung dar - ganz im Gegenteil: In der Sporthalle wurde bei bester Stimmung auf sieben Feldern gebaggert, gepritscht, geschmettert und geblockt. Als siegreiches Einzelteam durfte sich das Team 2 der Klasse 9b feiern, welches sich in einem hochklassigen Finale gegen das Team 3 der 9a durchsetzen konnte. In der Klassenwertung konnten die vier Teams der 9a allerdings die meisten Zähler erringen, womit sie die 9c und die 9b auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Zwei Tage zuvor konnte sich das Team Nummer 4 der Klasse 6b gegen das aus der eigenen Klasse zusammengesetzte Team 3 im Finale beim Turnier der Quinten durchsetzen, während der Sieg in der Klassenwertung hier ebenfalls an die Mannschaften der 6b vor der 6c sowie der 6a ging. Die Sport-Fachschaft bedankt sich bei allen Beteiligten für das große Engagement und ganz besonders bei den Helferinnen und Helfern aus der Oberstufe sowie bei unserem Sanitätsdienst.


6. Januar 2020

Einen guten Start!

Der Alltag hat uns wieder und das Jahr 2020 nimmt Fahrt auf. Mögen alle guten Wünsche sich erfüllen und wir mit dem neuen Jahr glücklich werden. Nach hoffentlich schönen und erholsamen Ferien beginnt nun eine lange und ereignisreiche Unterrichtsphase bis zu den Osterferien, die nur kurz durch freie Tage unterbrochen wird. Allen Schülerinnen und Schülern sowie unseren Lehrerinnen und Lehrern wünschen wir Erfolg und Freude an der Arbeit.


23. Dezember 2019

Frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2020!

Die Vorweihnachtszeit an unserer Schule war – wie alle Jahre wieder – geprägt von Ereignissen und Aktivitäten, die die Schule und die Gemüter auf das Weihnachtsfest einstimmten, seien es der Weihnachtsbasar oder das gemeinsame Singen in der großen Pause, das Schmücken der Aula, unser traditionelles Weihnachtskonzert oder die Weihnachtslieder des Blechbläserensembles vor den Klassenräumen am letzten Schultag. Allen, die dazu beigetragen haben, dass unsere Schule trotz des Schulalltags von einer Weihnachtsstimmung erfüllt wurde, die jeden erfasste, sei herzlich gedankt. Wir wünschen allen Eltern, allen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern sowie allen, die sich unserer Schule verbunden fühlen, frohe und gesegnete Festtage und ein gesundes und glückliches Jahr 2020!


12. Dezember 2019

Stella Binge (OI a) gewinnt Kunstwettbewerb

Während ihres dreimonatigen Schüleraustausches am Colegio Alemán in Córdoba (Argentinien) nahm unsere Schülerin Stella Binge an dem Kunstwettbewerb Cuando caen los muros (Wenn die Mauern fallen) teil und gewann diesen prompt. Aufgabe war es, im Kunstunterricht in Kooperation mit dem Unterrichtsfach Interkulturelle Studien eine Vorlage für ein Wandgemälde zum Thema 30 Jahre Mauerfall zu gestalten. Preis des in ganz Argentinien ausgeschriebenen Wettbewerbs war die Übertragung der Bildvorlage auf eine Mauer in der deutschen Botschaft in Buenos Aires – als Pendant zur East Side Gallery in Berlin. Pünktlich zum Jubiläumstag des Mauerfalls kann man das Kunstwerk mit dem Titel Construyamos puentes, no muros (Lasst uns Brücken bauen, keine Mauern) mit dem Stella zu einer toleranteren Gesellschaft aufruft, in der deutschen Botschaft und hier bewundern. Wir freuen uns, dass sie damit einen Teil von sich und unserer Schule in Südamerika hinterlässt.


11. Dezember 2019

Vorlesewettbewerb 2019 – Schulentscheid

Guter Tradition folgend fand am Dienstag, den 10. Dezember, der alljährliche Vorlesewettbewerb in unserer Aula vor der versammelten Schülerschaft unserer Quintanerinnen und Quintaner statt. Nachdem sich sechs Kandidatinnen und Kandidaten zuvor in den drei Quinten durchsetzen konnten, fiel die Wahl des Schulsiegers in diesem Jahr auf Leonard Meurer aus der Klasse 6a, der sich gegen die anderen enorm starken am Finale Beteiligten durchsetzen konnte. Gelesen wurde im ersten Teil zunächst ein selbstgewählter und vorbereiteter Ausschnitt aus einem Jugendbuch und danach ein für alle gleicher unvorbereiteter Fremdtext, der von den drei Bestplatzieren aus dem ersten Durchgang in der Entscheidungsrunde gelesen werden musste. Die Jury der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer sowie die gesamte Fachschaft gratulieren allen Beteiligten ganz herzlich zu den wirklich tollen Lesungen und loben ausdrücklich die durchweg gelungene Textauswahl im ersten Teil! Auch der Aulatechnik und unserem Hausmeister sei für die zuverlässige und unkomplizierte Unterstützung gedankt. Unser Schulsieger Leonard wird die Ricarda-Huch-Schule nun beim Stadtentscheid im Februar vertreten und darüber hinaus auf der Weihnachtsfeier eine weitere Kostprobe seines Könnens geben. – Auch hierfür natürlich viel Erfolg und gutes Gelingen!


10. Dezember 2019

Weihnachtskonzert

Zu unserem diesjährigen Weihnachtskonzert laden wir alle Eltern, Ehemalige, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule sind herzlich ein. Am Donnerstag, 19. Dezember um 19 Uhr werden unsere Chöre und Instrumentalgruppen Sie und euch in der Aula unserer Schule weihnachtlich einstimmen. Die Lesung einer weihnachtlichen Geschichte durch Leonard Meurer, den Sieger des Vorlesewettbewerbes der sechsten Klassen, und die eindrucksvolle Weihnachtsdekoration der Fachschaft Kunst versprechen einen stimmungsvollen und schönen Abend.


25. November 2019

Weihnachtliche Instrumentalmusik außerhalb der Schule

Am Sonntag, 1. Dezember, wird unser Schulorchester in der Erlöserkirche in Hasseldieksdamm (Am Wohld 6) einen Adventsgottesdienst musikalisch umrahmen. Es werden Werke von Georg Friedrich Händel und Albinoni/Giazotto erklingen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Auch die Blechbläser unserer Schule sind in der Vorweihnachtzeit wieder unterwegs: Im Kieler Weihnachtsdorf (Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz) sind die Blechbläser immer an den Montagen (2., 9. und 16. Dezember) sowie am 12. Dezember jeweils um 16 Uhr zu hören. Darüber hinaus musizieren sie auch am Freitag, 6. Dezember, beim traditionellen Punschtreffen in der Kantstraße.


22. November 2019

Besuch aus dem Europäischen Parlament

Am Freitag durften wir den Europaabgeordneten Rasmus Andresen (Die Grünen/EFA) bei uns begrüßen. Schülerinnen und Schüler unseres Einführungsjahrgangs erfuhren, was es bedeutet, in einem Parlament mit 750 weiteren Abgeordneten aus zurzeit 27 Ländern zu arbeiten und stellten teils kritische Nachfragen: Wie geht man mit unterschiedlichen politischen Meinungen um? Wie kann man klimapolitische Maßnahmen durchsetzen? Wofür sollte der Haushalt eingesetzt werden? Was sind die entscheidenden Herausforderungen dieser Legislaturperiode? Wir danken Rasmus Andresen, der sich viel Zeit genommen hat, um sehr nahbar ein offenes Gespräch mit uns zu führen. Die Veranstaltung schließt damit für die Schulgemeinschaft der Ricarda nach den Grundrechts-Graffiti, der Berlin-Fahrt des Einführungsjahrgangs, den EU-Juniorwahlen, der Projektwoche 70 Jahre Bundesrepublik und den Landtagsbesuchen der 9. Klassen ein ereignisreiches Jahr der politischen Bildung. Vielen Dank an alle!


12. November 2019

The Big Challenge – ein großer Erfolg

Die jährliche Teilnahme am Big Challenge Wettbewerb verschiedener Jahrgangsstufen gehört an unserer Schule schon fast zum Schulalltag. Der große Erfolg unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer im letzten Schuljahr verdient es gewürdigt zu werden, denn in den Jahrgangsstufen 6 bis 8 haben unsere Schülerinnen und Schüler in der Kategorie Marathon Punktzahlen erzielt, die deutlich über dem Landes- aber vor allem auch dem Bundesdurchschnitt liegen. Unsere Fünftklässler/innen haben den Landesschnitt deutlich übertroffen und einzelne Schülerinnen und Schüler haben sehr respektable Plätze erreicht. Mika Hess und Maya Dagan schafften den 4. und 5. Platz der 7. Klassen und Emma Buenning und Marina Manukin den 4. und 5. Platz der 8. Klassen auf der Landesebene. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gratulieren wir herzlich zu ihren Erfolgen, wir freuen uns sehr, dass unsere Schule so erfolgreich teilnehmen kann. Die Punktzahlen finden Sie hier.


5. November 2019

Herzlichen Glückwunsch unserer Swinging Brass Band!

Am vergangenen Sonntag positionierte sich unsere Swinging Brass Band unter der Leitung von Hans-Joachim Kempcke in hervorragender Weise im Landeswettbewerb Jugend Jazzt, so lautete das Urteil der fachkundigen Jury. Wir freuen uns mit der Band sehr über den so überzeugenden Auftritt und diesen grandiosen Erfolg, denn mit nur 0,3 Punkten unterlag unsere Band der Bigband des Ernst-Barlach-Gymnasiums. Ein großes Dankeschön gilt Herrn Kempcke auch dafür, dass er es ermöglichte, den Landeswettbewerb in unserer Aula stattfinden zu lassen, der Erfolg unserer Band wurde somit für viele Jazzfreunde greifbar gemacht. Einen umfassenden Eindruck von der Veranstaltung gewinnen Sie hier.


29. Oktober 2019

Landes-Bigband-Wettbewerb

Am Sonntag, 3. November, findet in unserer Aula der landesweite Bigband-Wettbewerb Jugend Jazzt statt. Sechs Bands aus ganz Schleswig-Holstein wetteifern um den Titel Beste Big Band Schleswig-Holsteins. Aus Kiel werden die Bands der Käthe-Kollwitz-Schule und des Ernst-Barlach-Gymnasiums sowie die Swinging Brass Band der Ricarda-Huch-Schule vertreten sein. Alle Mitwirkenden würden sich sehr über eine applausmäßige Unterstützung durch möglichst viele Besucher/innen freuen. Die Wertungsspiele beginnen um 10.30 Uhr mit der Swinging Brass Band, die Preisverleihung findet gegen 17 Uhr statt. Den genauen Ablauf der Veranstaltung können Sie hier einsehen. Der Eintritt ist frei.


2. Oktober 2019

Unsere neue Homepage

Die Homepage unserer Schule in ihrer alten Form war eine treue Begleiterin und Unterstützerin unseres schulischen Lebens. Nun war es aber an der Zeit, sie grundlegend zu modernisieren, denn sie war beispielsweise für mobile Endgeräte kaum lesbar. Unser Schüler Felix Wehkamp aus der 10b und Herr Dr. Heise hatten es sich zur Aufgabe gemacht, diese Modernisierung zu gestalten. Da sich jedoch ihr klarer Aufbau und ihr leicht zugänglicher Informationsgehalt über lange Jahre als tragfähig erwiesen hatten, setzen sich diese Qualitäten auch in der neuen Version durch. Wir danken beiden sehr herzlich für ihr Engagement. Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass bei dieser Arbeit die Rollen getauscht wurden und der Schüler zum Lehrer wurde, eine großartige Leistung, Felix! Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir nun viel Vergnügen beim Stöbern und natürlich schöne und erholsame Ferien!


30. August 2019

Abschluss unserer Projekttage

Nun sind sie vorbei: Vier Tage voller Arbeit, aber auch Spaß und neuer Erfahrungen. Unsere Schülerinnen und Schüler lernten, erforschten und erspielten unter dem Motto 70 Jahre Bundesrepublik – wie wir wurden, was wir sind die Grundzüge unserer Verfassung. Egal in welchem Projekt – am Ende hatte jeder vieles zu präsentieren. Ob auf der Bühne oder an Stellwänden, am Präsentationstag gab es unglaublich viel zu sehen. Die Aula war bunt geschmückt und bis auf den letzten Platz besetzt. Die gesamte Schulgemeinschaft war versammelt. Auch für das Essen war gesorgt,denn viele freiwillige Eltern präsentierten ein vielseitiges Buffet. Nach einer kurzen Abschluss- und Dankesrede von Frau Held, die sich begeistert über den Verlauf der Woche zeigte, folgte ein musikalischer Beitrag der fünften Klassen mit einem vom Grundgesetz inspirierten Song. Einen Rückblick bot auch die Projektwochenzeitung mit einer Diashow und einer kurzen, emotionalen Zusammenfassung der Projektwoche aus Sicht der Schülerinnen und Schüler: Das Grundgesetz bietet uns allen eine Grundlage, einen stabilen Boden, auf dem wir stehen, gehen und laufen. Nach diesen Einblicken fand für die älteren Schülerinnen und Schüler noch eine Podiumsdiskussion mit Vertretern parteipolitscher Jugendverbände statt und bildete einen würdigen Abschluss der Projekttage. Einen umfassenden Eindruck von der Veranstaltung gewinnen Sie hier.


30. August 2019

Auftakt in unsere Projekttage

70 Jahre Bundesrepubik Deutschland - wie wir wurden, was wir sind. Das ist das Thema der Projekttage anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Grundgesetzes. In der Zeit vom 27. bis zum 30. August 2019 widmen sich unsere Schülerinnen und Schüler in insgesamt 24 unterschiedlichen Projekten Themen zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Bundesrepublik Deutschland und deren Grundgesetz. Am Dienstagmorgen begannen die Projekttage mit einer musikalischen Darbietung. Vier Schülerinnen spielten einen Teil des Kaiserquartettes, komponiert von Joseph Haydn, und die Mitglieder des Mittel- und Oberstufenchores sangen unsere Nationalhymne. Daraufhin machte Frau Held in ihrer Begrüßung deutlich, wie wichtig es sei, unsere Rechte nicht als selbstverständlich anzusehen. Einigkeit, Recht und Freiheit – das seien Errungenschaften, die für eine friedliche Gesellschaft unentbehrlich sind. Aus diesem Grund lohne es sich auch, mit dieser Projektwoche auf genannte Werte aufmerksam zu machen. Dr. Matthias Rackwitz sprach im anschließenden Vortrag über die politische Entwicklung von 1848 bis heute und legte damit den informativen Grundstein zum Start der Projektwoche an unserer Schule.


10. August 2019

Alles Gute für das neue Schuljahr

Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches und schönes neues Schuljahr begrüße ich alle Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie unsere Schülerinnen und Schüler herzlich. Möge die Ferienzeit Euch und Ihnen viel Freude, Entspannung und Erholung beschert haben. Ganz besonders herzlich begrüße ich die 115 neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen, die am Dienstag, 13. August um 10 Uhr bei uns eingeschult werden, Euer Schultag endet aufgrund der Fototermine zwischen 12.45 und 13.00 Uhr. Wir wünschen Euch einen guten Start und alles Gute für die nun beginnende Zeit an unserer Schule! Die Mitteilungen der Schulleiterin zum Beginn des Schuljahres finden Sie hier.


10. August 2019

Was wurde aus unserem Stratosphärenballon?

Es war ein tolles Ereignis, als fast alle Schülerinnen und Schüler den Start des heliumgefüllten Ballons am 6. Juni auf dem Sportplatz unserer Schule beobachteten konnten. Jede Menge Sensoren sollten doch eigentlich schöne Messergebnisse und eine Kamera faszinierende Aufnahmen liefern. Was ist nur passiert und was haben die kleine Insel Särholmen und zwei schwedische Schülerinnen damit zu tun? Diese und weitere Fragen werden hier beantwortet. Auch die Kieler Nachrichten berichteten in diesem Artikel.


ältere Meldungen (Archiv)